In Angebot, Beurer, Maniküre-Sets von 26-75€, Test

Die „Edel“-Marke von Beurer bietet mit dem MPE60 ein Maniküre- und Pediküreset an, welches dem Beurer MP60 ziemlich ähnelt. Kurioser Weise ist zurzeit sogar der Preis des neuen Modells unter dem Preis des Vorgängers.ELLE by Beurer MPE60

Form & Ergonomie

ELLE by Beurer MPE60 - HandteilDer Aufbau ist altbekannt. Das Handgerät wird von einer Hand umfasst, die andere Hand fräst einen Nagel auf der anderen Hand oder der des Kunden. Die Auflageflächen sind farblich hervorgehoben und bilden eigene Kunststoffflächen, die Rutschfest sein sollen. Gibt es einen Unterschied zum Beurer MP60? Ja und nein. Äußerlich sieht das Set nun Salonreif aus. Der weiße Anstrich des Etuis und des Gerätes wirken edler als der tote Vorgänger.

Die Bedientasten befinden sich auf der Ober- und Unterseite des Handstücks und sind leicht erreichbar. Die kleinen Maße und das praktische Etui machen es zum perfekten Mitnehm-Produkt. Im Etui sind Handstück Netzkabel und Netzstecker sowie die 9 Aufsätze untergebracht. Das praktische an diesen Geräten ist die Integration des Motos in das Handgerät.

Funktionalitäten

Auch hier macht Beurer keine Ausnahme, der obligatorische Links-Rechtslauf und eine stufenlose Geschwindigkeitsregulierung (bis zu 6.100 Umdrehungen) sind hier natürlich vorhanden und ermöglichen eine individuelle Anwendung an Hand und Fuß

Weiteres Hauptmerkmal jedes Sets sind seine Aufsätze. Die 9 mitgelieferten Aufsätze erfüllen die Anforderungen, die ein Mittelklasse-Set haben sollte. Ein Diamantenfräser ist in dem Preissegment nicht zu erwarten.  Die Absätze lassen sich mit wenige Griffen vom Kopf des Gerätes entnehmen.

ELLE by Beurer MPE60 - AnwendungZu den Aufsätzen zählen:

  • Saphirfräser rund
  • Nadelfräser
  • Flammenfräser
  • Zylinderfräser
  • Saphirkegel
  • Saphirkegel lang und grob
  • Filzkegel
  • Saphirscheibe fein
  • Saphirscheibe grob.

Bei Amazon wird ein Video gezeigt, welches die Anwendung des Gerätes demonstriert.

Fazit

Bei dem „Remake“ des MP60 handelt es sich um eine Kopie, die einfach weiß angestrichen wurde. Das Gerät ist gut 5 Jahre jünger als der Vorgänger aber ansonsten hat sich am Elle by Beurer MPE60 nicht viel getan – man kann getrost zu beiden Produkte greifen.

Davon abgesehen ist das Produkt klein, handlich und gut verarbeitet. Für ca. 50€ Neupreis erhält man ein solides Maniküre Set, das aber auch mit keinen besonderen Überraschungen daherkommt. Wer ein noch kräftigeres und umfangreicheres Gerät möchte, für den könnten die Peter-Bausch-Geräte wie das Maniquick MQ 251 eine Alternative darstellen.


 

Recommended Posts
Comments
pingbacks / trackbacks
Kontaktieren Sie uns

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search

Beurer MP 62ELLE by Beurer MPE100