In Allgemein, Wissenswertes

Wer sich nicht selbst zu Hause mit einer Mani-oder Pediküre abquälen oder sich einfach nur verwöhnen lassen möchte, der besucht ein Nagelstudio. Gerade in dieser Branche gibt es mittlerweile jedoch viele Läden, die sich nicht an Hygienevorschriften halten oder anderweitig nicht den deutschen Standards entsprechen.

Nagelstudio

Dies liegt daran, dass der Beruf der Nageldesigner keiner offiziellen Ausbildungsverordnung unterliegt, daher kann grundsätzlich jeder mit einem Gewerbeschein sein eigenes Studio eröffnen. Auf einige Punkte sollte vor einem Besuch daher unbedingt geachtet werden, um unangenehme Folgen wie z.B. Nagelpilz oder Ähnliches zu vermeiden. Ganz wichtig ist die Einhaltung von Hygienevorschriften.

Die Hygenie im Naglstudio

Es sollte darauf geachtet werden, dass saubere Handtücher sowie saubere Arbeitsgeräte verwendet werden. Die Flächen und Geräte sollten regelmäßig desinfiziert werden.Hände nach der Maniküre Insbesondere bei den Feilen und anderen Nagelgeräten ist darauf zu achten, ob sie staubfrei und sauber sind. Ein gutes Zeichen ist es zum Beispiel, wenn der Kunde seine eigene Feile zugeordnet bekommt. Die Nägel der Nageldesigner selbst sind natürlich das Aushängeschild des Salons und können das erste Indiz für ein gutes oder schlechtes Studio sein. Wer sich nicht sicher ist, sollte vorab ein unverbindliches Beratungsgespräch in Anspruch nehmen.

Der erste Kontakt

SaloonKompetente Nageldesigner erkennt man an einer freundlichen Aufklärung, guter Beantwortung aller Fragen und den Hinweisen auf eventuelle Allergien und Krankheiten. Wichtig ist natürlich auch das eigene Bauchgefühl. Wer schon beim Betreten des ausgewählten Salons kein gutes Gefühl hat und seine Umgebung nicht ansprechend findet, sollte sich lieber auf die Suche nach einem anderen Studio machen. Hilfreich kann es auch sein, sich bei Freundinnen oder Freunden nach deren Erfahrungen zu erkundigen.

Preise

PreisDie Preise für Maniküre und Pediküre schwanken angesichts der immensen Qualitätsunterschiede zwischen den vielen Salons extrem. Eine gute Maniküre/Pediküre sollte im Schnitt um die 25€ – 39€ kosten. In aller Regel gilt in diesem Bereich tatsächlich, dass Qualität ihren Preis hat. Der Besuch sollte anschließend in einem zweiwöchigen Rhythmus für durchgehend gepflegte Nägel wiederholt werden.


 

Empfohlene Beiträge
Kontaktieren Sie uns

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

Promed Elektrische Feile the file 1130